Frau stirbt nach Messerangriff in Freiburg - Mann iHaft

Frau stirbt nach Messerangriff in Freiburg - Mann iHaft

การแนะนำรายละเอียด

Zwei Frauen sind bei einem Messerangriff im Freiburger Westen schwer verletzt worden. Eine ist ihren Verletzungen später erlegen. Die Polizei hat einen Tatverdächtigen verhaftet.

Der Messerangriff auf die beiden Frauen geschah laut Polizei am Mittwochmorgen gegen 7:10 Uhr auf offener Straße. Der mutmaßliche Täter sei 63 Jahre alt und deutscher Staatsangehöriger, so die Polizei, die ihn festnehmen konnte. Er soll eine der beiden Frauen so schwer verletzt haben, dass sie später im Krankenhaus starb. Die Polizei will heute ber den Fall ausfhrlicher informieren.

Stefan Kraus, Pressesprecher des Polizeipräsidiums Freiburg:

Auch die andere Frau, eine 30-Jährige, wurde schwer verletzt, erklärte die Polizei. Nach jetzigem Ermittlungsstand kannten sich der Mann und die 30-Jährige. In welcher Beziehung sie zueinander standen, ermittelt die Kriminalpolizei noch. Weitere Einzelheiten nannte sie nicht. Viele Fragen seien noch offen, sagte ein Polizeisprecher. Auch zur Identität der Gestorbenen gibt es noch keine Informationen.Es ist das zweite Tötungsdelikt in Freiburg binnen weniger Tage.Nach bisherigen Erkenntnissen der Polizei stehen die Fälle aber in keinem Zusammenhang.

Paula Zeiler berichtet im SWR-Hörfunk ber den Messerangriff:

In Freiburg wurde am Mittwoch bei Bauarbeiten eine Fliegerbombe gefunden. Es bestehe aktuell keine Gefahr. Bereiche der Uniklinik und umliegende Wohnhäuser mssen evakuiert werden.

Mi.11.1.202317:00 UhrSWR4 BW Aktuell am NachmittagSWR4 Baden-Wrttemberg

Besuch aus Freiburgs Partnerstadt Lwiw: Der Erste Brgermeister Andriy Moskalenko ist am Mittwoch in Freiburg unterwegs. Es geht den Partnerstädten um Hilfe und Zusammenhalt.

Mi.11.1.202316:00 UhrSWR4 BW aus dem Studio FreiburgSWR4 BW Sdbaden

Neue SWR-Langzeitreportage: Vom Neujahrsempfang der Stadt Freiburg an begleitet eine Kamera den OB, Martin Horn, ein Jahr lang.

Mi.11.1.202313:00 UhrSWR4 BW am NachmittagSWR4 Baden-Wrttemberg

In Ltzerath in Nordrhein-Westfalen protestieren Klimaaktivisten gegen den Braunkohleabbau. Die Polizei räumt den Ort. Auch Aktivisten aus Freiburg und Tbingen sind in Ltzerath.

Mi.11.1.20235:00 UhrGuten Morgen Baden-WrttembergSWR1 Baden-Wrttemberg

Im Erzbistum Freiburg sind 2022 rund 42.500 Menschen aus der katholischen Kirche ausgetreten - so viele wie nie zuvor. Reformen kann es fr den Erzbischof aber nur weltweit geben.

Mi.11.1.20236:00 UhrSWR4 BW am MorgenSWR4 Baden-Wrttemberg

Copyright © 2002-2022 Thb999 All Rights Reserved

无法在这个位置找到: right.htm